Fleiner Inneneinrichtungen – hoher Anspruch und Tradition seit 1928

Als Handwerksbetrieb gegründet, gehört die Unternehmensgruppe ­Fleiner heute zu den bedeutendsten Inneneinrichtern Deutschlands. Mit mehr als 80 Mitarbeitern und zwei exklusiven Einrichtungshäusern ­werden ­komplexe Aufgaben im In- und Ausland realisiert, z. B. ­Wohnungen, ­Häuser, Villen, Praxen, Kanzleien, Büros o. a.

Passionierte und hoch motivierte Innenarchitekten, Techniker und Fachberater schaffen individuelle Einrichtungs- und Raumkonzepte auf höchstem Niveau. Unterstützt wird ihre Arbeit durch das Einrichtungshaus, das die Kollektionen der führenden inter­nationalen Hersteller zeigt, wie z. B. B&B, Cassina, Cappellini, de Sede, Fritz ­Hansen, Montana, Knoll International, Minotti, Mobimex, Walter Knoll, Interlübke, USM, Vitra, Renz, Thonet, Zanotta u. w.

Mit der Präsenz der großzügigen Ausstellungsräume im CityPlaza am Rotebühlplatz 23 zeigt Fleiner seine besondere Kompetenz zum Thema „Moderne Arbeitswelten“. Gemeinsam mit Bauherren und Architekten werden Raum- und Einrichtungskonzepte unter Berücksichtigung zeitgemäßer Arbeitsabläufe entwickelt. Die langjährige Erfahrung der Planungsgruppe, die gute Marktkenntnis und ein breites Fachwissen bilden dafür eine sichere Basis. Themenschwerpunkte bilden Büroräume, Empfangs- und Konferenz­bereiche, Casinos, Läden, Hotels, Schulungs- und Versammlungsräume, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Schulen, Cafés, Restaurants u. a.

Die Ausstellungsräume bieten mit vielen Einrichtungsbeispielen und der großen Auswahl an aktuellen Büromöbeln, Stühlen und Sesseln eine fachgerechte Entscheidungshilfe. Sonderentwicklungen, Einzelmöbel und Innenausbauten werden in höchsten Qualitätsstandards in eigenen Werkstätten ausgeführt.

Unternehmen aus Industrie, Banken, Versicherungen, Wirtschaft und öffentlicher Hand zählen zu langjährigen Geschäftspartnern.

Die Fleiner-Gruppe gehört zum Verband „Creative Inneneinrichter“.

 

fleiner moebel raum