Stuttgarts größtes Sportareal
Im NeckarPark, dem größten Sportareal in der Landeshauptstadt, finden sich eine Vielzahl von Sportanlagen. In der Mercedes-Benz Arena, seit 2011 ein reines Fußballsatdion, trägt der VfB Stuttgart seine Heimspiele aus. Die neue Sportveranstaltungshalle SCHARRena soll speziell aufstrebenden Sportarten bessere Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Die Stuttgarter Bundesliga-Volleyballerinnen spielen in der SCHARRena seit Öffnung der Pforten. Ab der Saison 2011/2012 tragen hier auch die Bundesligafrauen der Spielergemeinschaft HV StuttgarterKickers/Sindelfingen sowie die 1. Herrenmannschaft der HV Stuttgarter Kickers, die in der 3. Bundesliga spielt, ihre Spiele aus.

 

Sportliche Förderung bereits bei Kindern
In der Region Stuttgart gibt es eine Vielzahl von Förderangeboten in den örtlichen Vereinen. Herausragende Talente haben aber auch zum Beispiel die Möglichkeit, die VfB-Fußballschule zu besuchen. Diese richtet deutschlandweit Fußballcamps aus und bietet wöchentliche Fördertrainingskurse für Neueinsteiger und Vereinsspieler an. Das Angebot ist für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 14 Jahren gedacht. Neben der Vermittlung von Spaß und Freude am Fußball sollen auch Werte wie Fairness und Teamgeist vermittelt und soziales Verhalten gefördert werden.

Zukunftsweisend ist die VfB Jugendakademie, welche direkt neben der Mercedes-Benz Arena beheimatet ist. 18 besonders hoffnungsvolle Fußballtalente aus den Reihen der 180 Jugendspieler erhalten hier eine optimale Rundumbetreuung.


Am Olympiastützpunkt Stuttgart trainieren Spitzen- und Nachwuchstalente in 15 Schwer- punktsportarten. Das Kompetenzzentrum bietet sportmedizinische, physiotherapeutische, trainingswissenschaftliche und soziale Beratung für die Athletinnen und Athleten.

Seit 2011 gibt es außerdem die gemeinnützige Einrichtung „PRO SPORT Region Stuttgart“. Sie ist eine private Initiative von Unternehmern und Wirtschaftsleuten aus dieser Region. Erklärtes Ziel ist es, junge Sportler und Sportlerinnen zu unterstützen, welche auf dem Sprung an die internationale Spitze bei den Aktiven sind. Gedacht ist die Hilfe speziell bei olympischen und paralympischen Sportarten, die finanziell ein Schattendasein führen. Hierbei will man es ermöglichen, dass parallel zum Sport eine Ausbildung oder ein Studium gemacht werden kann, ohne aus finanziellen Notwendigkeiten der sportlichen Karriere zu wenig Aufmerksamkeit schenken zu können.

sport_neckar_scharrar gr

Die SCHARRena

sport_neckar_handball kl

Handballverein Stuttgarter Kickers

sport_horde kinder kl

Aktion „Kinderleicht-Athletik unterwegs“ des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes

sport_neckar_fussball kl

VfB Fußballschule

sport_neckar_turnen kl

Kunst-Turn-Forum


 

download .pdf (270 KB)