Zwei Brüder schreiben Schwimmgeschichte

Im Schwabenland gibt es in vielen Bereichen – von Wirtschaft über Kultur bis zum Sport – Beispiele dafür, was man leisten kann, wenn man klar seinen Zielen und Visionen folgt.
Ein herausragendes Beispiel sind die Schwaben Steffen und Markus Deibler, die innerhalb kürzester Zeit in die Weltelite des Schwimmsports vorgestoßen sind.
Von dem Stuttgarter Sportmanager Hans-Ulrich Jetter betreut, feiern die beiden Brüder, die parallel auch noch erfolgreich studieren, Erfolge auf nationalem und internationalem Parkett.
Kaum zu glauben, dass einer der Brüder im Kleinkindalter eine tiefe Abneigung gegen Wasser hatte und bei seinem ersten Schwimmkurs auch prompt durch­gefallen ist.
2010 bei der Kurzbahn-Europameisterschaft in Eindhofen gewannen die Brüder siebenmal Gold (4x Steffen, 3x Markus), nachdem sie bereits bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften im gleichen Jahr sieben gemeinsame Titel gewonnen hatten. Gekrönt wurden die Erfolge 2010 bei der Kurzbahn-WM in Dubai mit einer Silber- und einer Bronze-Medaille.


Events rund um den Sport

Neben großen internationalen Veran­staltungen im NeckarPark wie dem Reitturnier „Stuttgart German Masters“ oder dem „Porsche Tennis Grand Prix“ findet hier auch die größte Breitensportver­anstaltung der Region, der „Stuttgarter Zeitung-Lauf“ statt. Bei dem zweitägigen Fest für die ganze Familie gibt es unterschiedlichste Laufdisziplinen, angefangen beim Minimarathon bis hin zum Rollstuhl-Halbmarathon. Der beliebte LBS Halb­marathon zieht alljährlich 10.000 Teilnehmer an. Er endet traditionell vor der Mercedes-Benz Arena in Cannstatt.

Spannung und erstklassige Unterhaltung bietet das „ADAC Supercross Stuttgart“, welches jedes Jahr in der Hanns-Martin- Schleyer-Halle im NeckarPark stattfindet. Rund 30 Motocross-Piloten aus Europa und Übersee begeistern in einer rasanten Show. Extra für die Veranstaltung werden 2.000 m3 Erde von den Fildern in der Halle aufgebracht. Im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle kann man bei den German Open Championships (GOC) zuschauen. Bei diesem Tanzsportfestival für Amateure und Professionals nehmen jährlich mehr als 2.200 Paare aus 46 Nationen teil. Weltmeisterlich wird Stuttgart 2015 mit der Gymnastik-WM. Dann versammeln sich die besten rhythmischen Sportgymnastinnen in der Porsche-Arena, um ihre Wettkämpfe auszutragen. Etwa 500 Teilnehmerinnen aus 50 Ländern werden zu den Titelkämpfen nach Stuttgart kommen.

sport_event_pferd gr

Stuttgart German Masters

sport_event_schwimmen kl

Steffen und Markus Deibler

sport_event_motorrad kl

ADAC Supercross Stuttgart

sport_event_sekt kl

MercedesCup beim TC Weissenhof


 

download .pdf (235 KB)