Stark im Herzen der Region – die neue Volksbank Stuttgart eG

„Eine Volksbank aus dem Bilderbuch“ – so berichtete die lokale Presse über die Entstehung der neuen Volksbank Stuttgart eG. Sie ist wirklich eine typische Volksbank: Seit mehr als 145 Jahren hat sich die Bank dem privaten und gewerblichen Mittelstand im Herzen der Region verpflichtet. Noch heute verbindet sie gekonnt die genossenschaftlichen Prinzipien und die Moderne.

Über 90-mal, von Gerlingen bis Lorch und von Echterdingen bis Nellmersbach, ist die Bank für ihre Kunden da, wenn es um Finanzfragen geht. Aus einer Hand erhalten Privat- und Firmenkunden klassische Bankprodukte und das breite Spektrum moderner Finanzdienstleistungen. Gemeinsam mit den zum Teil international tätigen Partnern der genossenschaftlichen Finanzgruppe blickt das Institut in die Welt, handelt jedoch ausschließlich in der Region.

Mehr als jeder dritte Kunde ist zugleich Mitglied der Volksbank Stuttgart eG. Ganz im Sinne des § 1 Genossenschaftsgesetz hat die Bank ihr Handeln auf die Förderung der derzeit rund 110.000 Mitglieder ausgerichtet und arbeitet stets daran, dies weiter auszubauen.

Als regional tätige Volksbank ist sie auch den Menschen und Gemeinden im Geschäftsgebiet sehr eng verbunden. Nicht nur als Geschäftspartner, sondern auch als Förderer. Deshalb unterstützt die Bank regelmäßig lokale Vereine, soziale Projekte und gemeinnützige Institutionen mit jährlich rund einer halben Million Euro. Die Bank teilt ihren wirtschaftlichen Erfolg.

Im Jahr 2010 haben sich die Stuttgarter Volksbank und die Volksbank Rems zur Volksbank Stuttgart eG zusammengeschlossen. Mit einer Bilanzsumme von 4,7 Mrd. Euro, einem betreuten Kundenvolumen von rund 9,6 Mrd. Euro, mehr als 1.000 Mitarbeitern und ca. 285.000 Kunden ist so die größte Volksbank in Baden-Württemberg entstanden.

volksbank stuttgart boe waiblingen